Industriestraße 6, 39126 Magdeburg
+49 (0) 391 811 89 48
info@gruenwerk-magdeburg.de

Weiterbildung

WIR PFELGEN, FÄLLEN UND RODEN FÜR SIE.

 

Alle Kurse finden auf unserem Firmengelände in der Industriestr. 6 statt. Für Ihre Anmeldung können Sie unser Kontaktformular nutzen.

Die nächsten Kurse…

Motorsägenkurs:  Auf Anfrage

AS- Baum 1:  Neuer Termin folgt

AS- Baum 2:  Neuer Termin folgt

Unsere Kurse

Motorsägenkurs, 2 tägig

Das Arbeiten mit der Motorkettensäge ist bekanntermaßen mit einem erhöhten Gefahrenpotenzial verbunden. Wer Arbeiten mit der Motorkettensäge durchführen will, muss dazu persönlich und fachlich geeignet sein. Die fachliche und persönliche Eignung ist die Grundlage für ein sicheres und unfallfreies Arbeiten mit der Motorkettensäge. Wir vermitteln in unserem Kurs die Fähigkeiten und Fertigkeiten, um sicher Schwachholz bis zu einem Brusthöhendurchmesser von 20cm fällen zu können.

Kursinhalt

  • Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger
  • Unterweisung zur persönlichen Schutzausrüstung
  • Umgang mit Motorsägen und Werkzeugen
  • praktische Unterweisung am liegenden Holz und Fällung von einem Schwachholzbaum bis 20cm Brustdurchmesser

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung im Sinne VSG 1.1§2
  • persönliche Schutzausrüstung bestehend aus, Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Motorsäge mit biologischem Kraftstoff und Kettenhaftöl, ggf. kann eine Kettensäge gestellt werden

Die Kursgebühr beläuft sich auf 165,00€ pro Person zzgl. 19% MwSt.

Arbeitssicherheit Baumarbeiten         AS- Baum I, 5 tägig

Um im Gartenbau oder in der Baumpflege Arbeiten mit der Hubarbeitsbühne gewerblich durchführen zu dürfen, verlangt die Gartenbau-Berufsgenossenschaft
die Teilnahme an einem 40-stündigen Lehrgang, genannt Arbeitssicherheit
Baumarbeiten Modul 1 (AS-Baum 1). Dieser Kurs berechtigt zum Fällen von
Bäumen ohne Beschränkung des Durchmessers. Auch Arbeitgeber oder
Unternehmer dürfen nur Mitarbeiter betrauen, welche die o. g. Eignung vorweisen In diesem Lehrgang werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die notwendig sind, um die Motorsäge sicher und wirtschaftlich einzusetzen. Ferner lernen die Teilnehmer, Motorsägen fachgerecht zu warten und kleinere Reparaturen auszuführen. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in
der Praxis intensiv geübt.

Kursinhalt

  • Einführung in die     Unfallverhütungsvorschriften
  • Unterweisung zur persönlichen Schutzausrüstung
  • Sicherheitsregeln und mögliche Gefahren beim Einsatz mit der Kettensäge
  • Wartung, Pflege und Reparatur der Motorsäge
  • Fachgerechte Schnitt- und Fälltechnik
Voraussetzungen
 
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung und Eignung (G-25 und G-41) nicht älter als 24 Monate
  • Aktuelle Ersthelfer- Bescheinigung, nicht älter als 2 Jahre
  • persönliche Schutzausrüstung bestehend aus, Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Motorsäge mit biologischem Kraftstoff und Kettenhaftöl, ggf. kann eine Kettensäge gestellt werden

Die Kursgebühr beträgt 399,00€ pro Person zzgl. 19% MwSt. Versicherte der Berufsgenossenschaft (SVLFG) erhalten einen Gutschein in Höhe von 30,00€ nach vorheriger Anmeldung.

 
 

Arbeitssicherheit Baumarbeiten         AS- Baum II, 5 tägig

Um im Gartenbau oder in der Baumpflege Arbeiten mit der Hubarbeitsbühne gewerblich durchführen zu dürfen, verlangt die Gartenbau-Berufsgenossenschaft
die Teilnahme an einem 40-stündigen Lehrgang, genannt Arbeitssicherheit
Baumarbeiten Modul 2 (AS-Baum 2). Dieser Kurs berechtigt zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen in Kombination mit dem Führen von Motorsägen.In diesem Lehrgang werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die notwendig sind, um die verschiedenen Arbeitsbühnen und Arbeitstechniken kennenzulernen und es wird über den korrekten Einsatz informiert. Neben dem Aspekt Arbeitssicherheit werden Sonderstandorte, wirtschaftliche
Einsatzmöglichkeiten sowie die Vor- und Nachteile gegenüber anderen Verfahren behandelt. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Praxis intensiv geübt.

Kursinhalt

  • Anforderungen aus    Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitssicherheit und Regeln der Unfallversicherungsträger
  • Unterweisung zur persönlichen Schutzausrüstung
  • Einsatzmöglichkeiten und Auswahl geeigneter Hubarbeitsbühnen
  • Sicherungsmaßnahmen im Korb der Hubarbeitsbühne
  • Funktion und Gebrauch von Motorgeräten für Arbeiten in Baumkronen
  •  Schnitt-Techniken in Baumkronen
    Arbeitseinsätze unter Praxisbedingungen in der Hubarbeitsbühne
Voraussetzungen
 
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung und Eignung (G-25 und G-41) nicht älter als 24 Monate
  • Aktuelle Ersthelfer- Bescheinigung, nicht älter als 2 Jahre
  • persönliche Schutzausrüstung bestehend aus, Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhose, Arbeitshandschuhe, Helm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Motorsäge mit biologischem Kraftstoff und Kettenhaftöl, ggf. kann eine Kettensäge gestellt werden

Die Kursgebühr beträgt 799,00€ pro Person zzgl. 19% MwSt. Versicherte der Berufsgenossenschaft (SVLFG) erhalten einen Gutschein in Höhe von 30,00€ nach vorheriger Anmeldung.